WAZ Gelsenkirchen

  • Datenschutz - Workshops und Diskussion mit Oliver Wittke (MdB) im BTG

    Bundestagsabgeordneter Oliver Wittke kam am 13. November 2018  für eine Diskussionsrunde zu Schüler/innen an das Technische Gymnasium des BTG in Gelsenkirchen. Karoline Merz (Bitkom-Initiative "erlebe IT") informierte zum Thema "Digitalisierung - wohin gehen unsere Daten? "  Uwe Krakau und Bildungsgangleiterin Claudia Bage freuten sich sich über den Besuch.

    • MdB2_h
  • Ausbilder/innen der Metallberufe treffen sich am BTG - Industrie 4.0

    Özgür Gazioglu, Leiter der Metallabteilung am BTG hatte Ausbildungsbetriebe zum alljährlichen Kooperationsgespräch eingeladen.

    Wie Industrie 4.0 in die IHK-Berufe und die Fachschule für Maschinenbautechnik implementiert werden kann, stellte Dr. Ing. Nicole Quade vor. Die Lehrerin erklärte, dass zunächst Lehrkräfte fortgebildet werden, um später in Zusatz-Kursen das Wissen an die Auszubildenden sowie an die Studierenden der Fachschule weiterzugeben. Die WAZ berichtete darüber am 29.11.2018   

    • waz-ausbilder_29_11_2018

     

  • Big Data - Oliver Wittke im Gespräche mit Technischem Gymnasium

    Am 13. November 2018 veranstaltete das BTG ein Seminar zum Datenschutz unter Leitung von Karoline Merz (Moderatorin des Bundesverbandes Bitkom).  Schülerinnen und Schüler diskutierten anschließend mit dem Bundestagsabgeordneten Oliver Wittke über das Thema Digitalisierung - Gefahren und Nutzen.  Die WAZ Gelsenkirchen berichtete darüber:

     

    • Presseartikel-WAZ-Bitkom-14_11_2018
    • foto-waz-artikel

     

  • Kriegsgräber - 8000 Gelsenkirchener starben im Ersten Weltkrieg

    100 Jahre sind vergangen seit dem Krieg, der besonders  auf den Schlachtfeldern von Verdun (Frankreich) wütete. Die Religionslehrer Dr. Christian Hellmann und Annegret Schumacher führtne mit Schülern des Technischen Gymnasiums ein Projekt. Feldpostbriefe von Soldaten des Erstan Weltkriegs wurden am 17.11.2018 vorgelesen  in der feierlichen Veranstaltung zum Volkstrauertag.  Auch andere Schulen beteiligten sich daran die Erinnerung wach zu halten.  Die WAZ berichtete  darüber:   

    • kiregsgraeber_vorbericht13_11_2018_waz_h

     https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/land-nrw-gedenkt-der-gefallenen-soldaten-in-gelsenkirchen-id215781617.html

     

  • Neuer BTG-Bildungsgang Ingenieurtechnik - Fachhochschulreife

    Technisch begabt und Ziel Fachabitur  - aber noch unentschlossen, ob man Bau- Elektro- oder Maschinenbautechnik wählen soll? Wer sich Wege offen halten will, kann im neuen FHR-Bildungsgang Ingenieurtechnik drei verschiedene Fachrichtungen ausprobieren. Die Fachhochschulreife schulischer Teil ist nach 2 Jahren erreichbar. Wer sich danach noch spezialisieren möchte, wählt als drittes Jahr die Assistenten-Ausbildung nach Landesrecht und kann ohne weitere Praktika sofort studieren. Der Bildungsgang ist Bafög-berechtigt.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com