Technisches Gymnasium

  • Anmeldung am BTG für das Schuljahr 2018/19

    Anmelde-Unterlagen können  in der Zeit vom 19.02.2018 bis zum 02.03.2018 entgegen genommen werden. Dabei erfolgt durch Lehrkräfte eine Einzelfallberatung.

    Anmeldezeiten: 19.02.-02.03.2018 

    Mo-Mi von 9.00-12.00 Uhr und von 13.30-15.30 Uhr, Donnerstag von 9.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr, Freitag 9.00-12.00 Uhr; 

    Wenn alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, können Sie sich gleich anmelden. Die erforderlichen Unterlagen sind:

    Anmeldebogen  (mit Unterschrift der gesetzlichen Vertreter), Lebenslauf, letztes Zeugnis (Original und Kopie) oder letzter Schulabschluss, Lichtbild

    Eine Terminvereinbarung ist zur Anmeldung nicht erforderlich.

     

     

  • Info-Abend Fachhochschulreife und Abitur - viel zu sehen

    Am 19.11.2018 informierte das BTG zum Abitur am Technischen Gymnasium Ingenieurwissenschaften/ Schwerpunkt Informationstechnik. Außerdem über die Fachhochschulreife in den dreijährigen Assistentenbildungsgängen Gestaltungstechnik und Informationstechnik. Neu hinzu kommen soll als FHR-Bildungsgang Ingenieurtechnik (2-3jährig).  Er mischt die Bereiche Bau-, Elektro- und Maschinenbautechnik und ist wie die meisten FHR-/AHR-Bildungsgänge Bafög-berechtigt. 

  • Volkstrauertag - 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

    Das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund für Kriegsgräberfürsorge gedachten der Toten der Kriege in der Gelsenkirchener Altstadtkirche. Sechs Schüler des Beruflichen Gymnasiums lasen dabei Feldpostbriefe vor, die Gelsenkirchener Soldaten an ihre Familien geschickt hatten. Schicksale wurden so besonders eindringlich gemacht. Religionslehrer Dr. Christian Hellmann hatte die Veranstalter nach Gelsenkirchen eingeladen. Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Berger Feld trugen Gelsenkirchener Kriegsschicksale vor, indem sie sich fragten, wie es wäre vor 100 Jahren Jugendlicher gewesen sein. 

    Die Auszubildenden des Berufs Mediengestalter hatten unter Anleitung von BTG-Lehrerin Nicole vom Hove eine digitale Postkarte zum Volkstrauertag entworfen. Für die musikalische Untermalung sorgten die Gelsenkirchener Kantorei sowie der Organist Jens-Martin Ludwig. 

    Namhafte Politiker  fanden sich zu der feierlichen Gedenkstunde ein: Thomas Kutschaty als Vorsitzender des Landesverbandes NRW des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V, Carina Gödecke (Vizepräsidentin des Landtags NRW) und Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW). Pfarrerin Andrea Hellmann und Pfarrer Dr. Christian Hellmann von der Evangelischen Emmaus-Gemeinde sprachen das geistliche Abschlusswort. 

      

    • btg_vortragende1
    • btg_vortragende2
    • hellmann
    • btg_vortragende3
    • btg_vortragende4
    • btg_vortragende4a
    • btg_vortragende5
    • btg_vortragende5a
    • btg_vortragende6
    • mir_volks_h

     

     

     

     

     

     

     Fotos oben: S. Jeske, BTG

     

     Foto im MIR: Patrik Hoffmann

     

    Fotos: S. Jeske, BTG, Schüler BTG Berufliches Gymnasium

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com