Praktika und Erfahrungen an Schulen in anderen Ländern bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, sich besser auf die Anforderungen in der Berufswelt vorzubereiten und die eigenen Kompetenzen zu erweitern.

Das Berufskolleg für Technik und Gestaltung (BTG) plant deshalb in Zusammenarbeit mit Partnerschulen in Schottland, Polen und Spanien Mobilitätsprojekte. Mit Schottland erfolgte 2015 bereits ein erster Austausch.

Das Angebot richtet sich zurzeit an Schülerinnen und Schüler der Bildungsgänge Informationstechnik, Maschinenbautechnik + FHR/AHR. Auch Lehrerinnen und Lehrer bilden sich an Partnerinstitutionen durch den Austausch bewährter Praxis und Job Shadowing fort.

Mobilitätsprojekte sind durch die Partnerschulen organisierte Lernaufenthalte (Praktika, Weiterbildungsmaßnahmen, Ausbildungsabschnitte) im europäischen Ausland, die in Form eines Schulprojektes durchgeführt werden.

Das EU-Programm Erasmus+ fördert  Austauschprogramme sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer durch finanzielle Zuschüsse. 

 

Ansprechpartnerinnen: Claudia Bage, Anja Kirch

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com