Ein weiteres Mal sind Auszubildende aus La Réunion zu Gast am Berufskolleg für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen. Mit Unterstützung des Europäischen Förderprogramms Erasmus+ verbringen die acht jungen Männer in Begleitung ihrer Lehrer vier Wochen mitten im Ruhrgebiet. Oberbürgermeister Baranowski begrüßte die Gruppe im Hans-Sachs-Haus. 

  • Bild1_h
  • Bild5_mit-OB-von-GE
  • logo_erasmus_ece4e16e90

Praktika, Schule und Freizeit

Schulleiter Uwe Krakau freute sich über den Besuch des Schulleiters Yves Plaquevent, der zum ersten Mal unserem Berufskolleg einen Besuch abstattete. Im Bild unten abgebildet von rechts nach links: Yves Plaquevent, Uwe Krakau und die französische  Lehrerin Nathalie Thonnet.

 

In der ersten Woche besuchten die Gäste mit den Ausbildungsschwerpunkten Elektro- und Informationstechnik vormittags unsere Schule. An den Nachmittagen und an den Wochenenden gab es ein umfangreiches Programm: Bergbaumuseum Bochum, Ruhrmuseum auf Zeche Zollverein, Uniper-Kraftwerk Scholven, Gasometer in Oberhausen und eine Fahrt zum Kölner Dom. Weitere Höhepunkte waren der Besuch des Pokal-Viertelfinalspiels FC Schalke 04 gegen Werder Bremen (leider verloren) und ein Tag im Alpincenter auf der Halde in Bottrop.

  • Bild2_h
  • Bild3_h
  • Bild5_h

Seit dem 8. April absolvieren die jungen Franzosen nun ein dreiwöchiges Praktikum in verschiedenen Betrieben der Elektrotechnik und der Informationstechnik in Gelsenkirchen und Umgebung. Am nächsten Wochenende findet eine Fahrt zum Archäologischen Park in Xanten statt.

Hier ein Link zur Homepage der Partnerschule mit Videos der Schüler über den Aufenthalt in Gelsenkirchen;

http://lycee-paul-langevin.ac-reunion.fr/2019/06/25/erasmus-a-paul-langevin-trois-videos-a-decouvrir/

 

Jobshadowing als Lehrerfortbildung

Die begleitenden Lehrer absolvieren neben der Betreuung ihrer Schützlinge ein „Jobshadowing“ am BTG: bei Unterrichtsbesuchen und in Gesprächen mit den Verantwortlichen des BTG gibt es einen intensiven Austausch in den Bereichen Bildung, Schulleitung und -organisation, Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben und Internationale Projekte. Bei einer Besichtigung des Hans-Sachs-Hauses ergab sich die persönliche Begegnung mit unserem Oberbürgermeister Frank Baranowski, der unsere französischen Gäste ebenfalls herzlich in Gelsenkirchen begrüßte. Die WAZ berichtete darüber am 25.04.2019;

 http://www.btg-ge.de/index.php/schulleben/presse/771-ob-baranowski-begruesst-berufsschueler-aus-la-reunion

Danke!

Wir danken bereits jetzt allen Betrieben und Einrichtungen, die diesen Austausch und dieses Programm unterstützen: Unser Dank gilt neben Erasmus+ auch dem freundlichen Team von Schacht 3 in Gelsenkirchen-Horst, wo unsere Gäste bereits zum dritten Mal untergebracht sind, der Uniper GmbH sowie den Betrieben Otten & Freckmann GmbH in Bochum, Elektro Spiekermann GmbH in Herten, ALS-innodat GmbH,Elektrotechnik Marko George, Elektrotechnik In der Beek, Elektro Dopmeier & Bambach GmbH,Elektro Gerhardt GmbH und Elektroanlagen Hans-J. Muß GmbH in Gelsenkirchen.

 

Bericht und Fotos: Wolfgang Beneken

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com