Sie möchten wissen, was an unserem Berufskolleg alles passiert? Dann sind Sie hier richtig! Informieren Sie sich über Aktuelle Veranstaltungen, verfolgen Sie die Reaktionen der Presse und sehen Sie sich die Projekte an, die an unserem Berufskolleg durchgeführt werden. Wählen Sie einen Bereich aus dem Menü obern oder rechts, der Sie interessiert.

Die Fachschule Maschinentechnik führt im Anschluss an eine Berufsausbildung in Metallberufen zum Staatlich geprüften Techniker. Während des vierten Semesters planen, konstruieren und realisieren die Fachschüler als Team ein Projekt, für das ca. 3 Monate Zeit zur Verfügung stehen.

Bildergebnis für erasmus + logo

Erasmus + ist ein EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung mit dem Ziel Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu ermöglichen. Das Programm wird Schülerinnen und Schülern der folgenden Bildungsgänge angeboten: Berufsschulklassen, Berufsfachschulen und Weiterbildungsgängen nach Bundes- und Landesrecht und Berufsausbildungsvorbereitung, sofern der Bildungsgang auf eine sich anschließende Berufsausbildung angerechnet werden kann. Ziel ist es Auslandserfahrungen in einem organisierten (betrieblichen) Praktikum in einem anderen europäischen Land zu sammeln. 

 

 

Leitaktion 1 -  Lernmobilität für Einzelpersonen

Mobilitätsprojekte sind Lernaufenthalte, die Partnerschulen organisieren. Dazu gehören Praktika, Weiterbildungsmaßnahmen, Ausbildungsabschnitte im europäischen Ausland, die in Form eines Schulprojektes durchgeführt werden. Die Schüler werden inhaltlich, kulturell und sprachlich auf den Auslandsaufenthalt vorbereitet und sie dokumentieren ihre Erfahrungen und Beobachtungen, um diese anschließend gemeinsam zu evaluieren, also auszuwerten. 

Des Weiteren können Lehrer und Lehrerinnen der teilnehmenden Schulen an dem Programm zum Zweck des Lernens und Lehrens teilnehmen. Das BTG  als teilnehmende Schule könnte von dem( Erfahrungs-)Austausch mit den internationalen Partnern in der pädagogischen und  didaktischen Unterrichtspraxis  profitieren. 

 

Leitaktion 2 - internationale Zusammenarbeit von Schulen und Organisationen

Ziel ist die Förderung von Innovation ebenso wie  informativer Austausch von bewährten didaktischen Ideen bzw. berufspraktischen Verfahren. Es handelt sich um strategische Partnerschaften für innovative Projektarbeit. Diese Partnerschaften sollen es ermöglichen, dass Schulen, Organisationen, Hochschulen und Unternehmen auf europäischer Ebene kooperieren. 

Text:  Projektleiterin Anja Kirch

Info auf der Homepage veröffentlicht von  S. Jeske, BTG, 12.09.2015

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com