Ende November kamen die polnischen Austausch-Schüler aus Swidnica  zu einem Gegenbesuch nach Gelsenkirchen, um deutsche Berufsbildung in der Praxis zu erfahren. Natürlich erhielten sie  auch Gelegenheit zu interessanten Ausflügen. 

 

 

 

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen CI12V1 und CI12V2 hatten sich  auf den Gegenbesuch gefreut, denn sie waren  im September sehr gastfreundlich empfangen worden.  Auf dem Programm des BTG standen einerseits  Ruhrkultur (Schalke, Lehrbergwerk in Recklinghausen), aber auch ein Besuch im Kölner Dom. Für Technikbegeisterte hatte Organisator Christoph Hense Praktikumsplätze im CNC-Bereich besorgt sowie Karten für die Motorshow in Essen. Unser Dank gilt auch der pensionierten  BTG-Kollegin Xenobia Rahmfeld, die in polnischer Sprache dolmetschte, wenn Englisch mal keine Option war. Bezirksbürgermeister Detlef Preuß begrüßte die polnische Delegation im Hans-Sachs-Haus.  Lehrerin Anna Sajdak: "Bereits fünf mal hat es  mit dem Austausch hervorragend geklappt, Fortsetzung folgt bestimmt!"

 

  • auf_schalke
  • koelnerdom_ci12v1 und V2
  • lehrbergwerk1
  • lehrbergwerk_h2
  • polnische_lehrerin_anna_sajdak

(zum Vergrößern auf die  Bilder klicken)

 

Fotos: Christoph Hense

09.01.2015, S. Jeske, BTG

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com