Zum Ende des Schuljahres präsentierten im Juli Auszubildende des Berufs Mediengestalter/in am Berufskollegs für Technik und Gestaltung die Ergebnisse eines besonderen Projekts: Die Gestaltung einer „E-Card“ zum Volkstrauertag 2018. Die WAZ Gelsenkirchen berichtete am 10.07.2018 darüber. Vorbereitet wird damit die Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge am 16. November 2018, die diesmal an das Ende des ersten Weltkrieges im Jahr 1918 erinnert.

Das fachübergreifende Projekt hat einen bemerkenswerten Hintergrund, denn die landesweite Gedenkveranstaltung zu diesem Tag wird in diesem Jahr in Gelsenkirchen in der Evangelischen Altstadtkirche stattfinden. 

Das Land Nordrhein – Westfalen und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge richten jedes Jahr an einem anderen Ort in Nordrhein – Westfalen dieses Gedenken aus. Es findet immer am Samstag vor dem Sonntag des Volkstrauertages im November statt, in diesem Jahr am 17.11.2018. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren sein.

 

Die Auszubildenden hatten nun die Aufgabe, ein angemessenes Design für eine E – Card, eine digitale Postkarte zu entwickeln, um auf diese Veranstaltung im Vorfeld aufmerksam zu machen. 

Foto und Text: Dr. Christian Hellmann (Religionslehrer)

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com