• Sabrina Weber und Lynn Stephan eröffneten die Ausstellung

Dies ist der Titel einer Fotoausstellung, die sich mit einem ganz besonderen Bibeltext auseinandersetzt:

"Seht die Lilien an, wie sie wachsen: sie spinnen nicht, sie weben nicht. Ich sage euch aber, dass auch Salomo in aller seiner Herrlichkeit nicht gekleidet gewesen ist wie eine von ihnen. 28Wenn nun Gott das Gras, das heute auf dem Feld steht und morgen in den Ofen geworfen wird, so kleidet, wie viel mehr wird er euch kleiden, ihr Kleingläubigen! 29Darum auch ihr, fragt nicht danach, was ihr essen oder was ihr trinken sollt, und macht euch keine Unruhe." (Lukas 12)

 

Fotografenschülerinnen und Fotografenschüler des 1. und 2. Ausbildungsjahres des Berufskollegs für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen haben sich intensiv mit dem Thema “Ruhe” und “Unruhe” beschäftigt. Es sind sehr unterschiedliche Bilder, die dem Betrachter vielfältige Zugänge zu dem Thema ermöglichen. Angefertigt wurden die Bilder im Fach – übergreifenden Unterricht zwischen Technik (Stefan Bienk) und Ev. Religion (Dr. Christian Hellmann).

Bei der Ausstellungseröffnung im Juli in der evangelischen Friedenskirche in Gelsenkirchen - Schalke wurde das Thema „Ruhe“ zuerst in einem Gottesdienst aufgenommen. Im Anschluss wurden die Gottesdienstbesucher von Lynn Stephan und Sabrina Weber in die Ausstellung eingeführt.

Die Bilder der Auszubildenden geben Denkanstöße – Denkanstöße über die eigene Ruhe und Unruhe im Leben und Denkanstöße darüber, das eigene Leben auch unter einem Blick der „Ruhe“ zu betrachten.

  • Bild 11
  • Sabrina Weber und Lynn Stephan eröffneten die Ausstellung
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com