Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen Erasmus

  • Elektrotechnik-Schüler aus La Réunion – Erasmus+ Programm Berufliche Mobilität

    Im April und Mai 2018 besuchten zwölf Berufsschüler aus Frankreich in Begleitung ihrer Lehrer vom Lycée Professionnel Paul Langevin in St. Joseph für vier Wochen das BTG  in Gelsenkirchen. Neben Unterrichtsbesuchen und einem kulturellen Begleitprogramm absolvierten sie ein dreiwöchiges Praktikum in Elektrobetrieben unserer Stadt.

  • Anmelden am BTG: Infosamstag am 01.02.2020

    Mein Ziel: Schulabschluss mit berufsbezogener Bildung!

    Praxiskenntnisse zahlen sich aus …

    Sie erhalten individuelle Beratung und können hineinschnuppern in berufliche Bildung: Bau-und Holz-, Gestaltungs-, Informations-, Ingenieurtechnik,  Metall- mit Kfz- oder Elektrotechnik.

    Unsere Schüler zeigen Ihnen gern ihr Können. Außerdem präsentieren sich die  Fachschule für Technik als Abendstudiengang für Berufstätige sowie der Aufbaubildungsgang Betriebswirtschaft.

    Alle Schulabschlüsse  und der Abschluss Staatlich geprüfte/r Techniker*in sind am BTG erreichbar. 

    Anmeldungen sind am Info-Samstag möglich von 9.30 bis 13.00 Uhr, außerdem  in der Zeit vom 01.02. - 14.02.2020

  • BTG nun Talentschule NRW

    Mit dem Schuljahr 2020/21 nimmt das Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen teil am Modellversuch und ist damit eines von 15 Berufskollegs in NRW.  Ziel ist es, mehr Förderung in Klassen mit dem Ziel HSA 9, 10 oder FOR durchzuführen. Denn das Land finanziert zusätzliche  Lehrer- und Sozialarbeiterstellen sowie Lehrerfortbildung.  Die WAZ berichtete darüber am 14.12.2019:

      

    • Talentschule-Stadtspiegel-18_12_2019
    • Talentschule_WAZ_14_12_2019

     Außerdem der Stadtspiegel Gelsenkirchen am 18.12.2019

     

     

     

     

     

     

     

  • BTG-Erasmus+ Fahrt nach Malta - Pembroke

    Neun Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Technik und Gestaltung der Stadt Gelsenkirchen verbrachten, begleitet von ihrer Englischlehrerin Claudia Deniz Lux im Frühjahr 2019 zwei Wochen auf der Insel Malta.  Der Aufenthalt wurde wieder gefördert durch Erasmus+ . 

    • logo_erasmus_ece4e16e90

  • BTG-Erasmus+ Praktikum in Piacenza (Italien)

    Fünf Informations- und Maschinenbautechnische Assistenten des Berufskollegs für Technik und Gestaltung der Stadt Gelsenkirchen besuchten (in Begleitung durch die Lehrer Jan Bollmann und Stephan Lehmich) die Partnerschule ISII Marconi vom 01. bis zum 12.04.2019. Während die Lehrer im Zuge des Job-Shadowing wertvolle Erfahrungen aus dem Unterricht der italienischen Kolleg*innen gewinnen konnten, sammelten die Schüler wertvolle Praxiserfahrungen in italienischen Betrieben. 

     

  • Cyber Security - Konferenz des IAT am BTG

    Am 7. März 2018 fand in den Räumen des Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen ein Dialog zur Cyber Security statt. Hacking ist allgegenwärtig. Wie schirmt man seine Rechner ab gegen Angriffe von außen? Das IAT (Institut für Arbeit und Technik) der Westfälischen Hochschule hatte zu einer international besetzten Konferenz in englischer Sprache eingeladen. Der Stadtspiegel Gelsenkirchen berichtete darüber am 14.03.18, die Westfälische Hochschule am 02.05.2018 in  ihrer Online-Zeitschrift Trikon Dialog:

  • e-Twinning: IBusiness-Projekt

    Der Stadtspiegel Gelsenkirchen berichtete am 04.03.2020 über das Projekt des Technischen Gymnasium am Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen: 

  • Erasmus - Kooperation mit Spanien

    Hector Gordo vom spanischen Berufskolleg Instituto Técnico de Miranda (ITM) besuchte Anfang Januar 2017 unser Gelsenkirchener Berufskolleg. Schulleiter Uwe Krakau und Juan Weskamp begrüßten ihn.

  • Erasmus + Griechenland

     

    Vom 25.03.17 bis 02.04.17 besuchte unser Lehrer Christof Stracke im Rahmen des Erasmus-Programms mehrere Schulen in Larissa/Griechenland. Ziel war es, einen Austausch für Schülerinnen und Schüler vorzubereiten und den Lehrern vor Ort über die Schulter zu gucken.

  • Erasmus + Unterrichtsprojekt in Larisa (Griechenland)

    Erasmus+ Projekt Sustainability Empowered By Young Europeans in Griechenland

    Vom 7.5. bis 9.5.2019 fand in Griechenland der dritte Workshop im Rahmen des Erasmus-Unterrichtsprojektes „Sustainability empowered by Young People“ statt, an dem auch das BTG wieder teilnahm, und zwar mit fünf, ausnahmslos männlichen, Schülern, die von den Lehrern Alexander Zukin und Christof Stracke begleitet wurden. Diesmal ging es nach Larisa in Griechenland zu unserer dortigen, als Gastgeber fungierenden Partnerschule, der 2nd Vocational School of Larisa. Vorausgegangen waren diesem internationalen Treffen ein Workshop am BTG im Dezember 2018 sowie der spanischen Partnerschule in Miranda de Ebro im März 2019. 

  • Erasmus+ Schülerworkshop in Dänemark

    Für die Teilnahme am letzten Workshop des Erasmus+ Projektes Sustainability Empowered By Young Europeans reisten die beiden BTG-Lehrkräfte Nike Glücks und Sven Opitz zusammen mit fünf Schülerinnen und Schülern vom 13.01. bis 17.01.2020 nach Viborg in Dänemark. 

  • Erasmus+ in Schottland: College-Besuch, Betriebspraktika, Kultur

    Insgesamt 13 Schüler/Innen besuchten im September 2017 für zwei Wochen im Rahmen des EU-Programms  das West Lothian College in Livingston. Begleitet wurden sie von Religionslehrerin Heidi Blessenohl sowie Erasmus-Koordinatorin  und Englisch-Lehrerin Anja Kirch.

  • Erasmus+ Jobshadowing - BTG-Besuch aus Piacenza (Italien)

    Die Lehrer Proff. Fabio Cirino Angelino (Elektrotechnik) und Elena Fochi (Englisch) vom italienischen Berufskolleg Istituto Superiore di Istruzione Industriale G. Marconi besuchten unser BTG im März 2018. Der internationale Lehreraustausch soll Einblicke in  Unterrrichtsformen anderer Länder ermöglichen.

  • Erasmus+ Projekt "Sustainability empowered by young europeans"

    Vier Gruppen verschiedener europäischer Partnerschulen besuchten vom 12.-14. Dezember 2018 das Berufskolleg für Technik und Gestaltung. Das BTG koordinierte den ersten von insgesamt fünf internationalen Workshops zum Thema "Nachhaltigkeit" - Projektdauer 20 Monate.

  • Erasmus+ Projekt Sustainability Empowered By Young Europeans

    Vom 18.03. bis zum 22.03.2019 fand der zweite Workshop statt zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen mit dem Schwerpunkt "Sustainability in the Workshop". Eingeladen hatte die Partnerschule Instituto Técnico Industrial in Miranda de Ebro/Spanien. Fünf Schüler und die beiden Lehrer Sven Opitz und Andreas Thüner nahmen für das BTG an diesem Workshop in Nordspanien teil. Finanziert wurde das Projekt durch Erasmus+.

  • Französische Austauschschüler zu Gast im BTG

    Ein weiteres Mal sind Auszubildende aus La Réunion zu Gast am Berufskolleg für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen. Mit Unterstützung des Europäischen Förderprogramms Erasmus+ verbringen die acht jungen Männer in Begleitung ihrer Lehrer vier Wochen mitten im Ruhrgebiet. Oberbürgermeister Baranowski begrüßte die Gruppe im Hans-Sachs-Haus. 

    • logo_erasmus_ece4e16e90

  • Gestaltungstechnische Assistenten besuchen Allenstein (Polen)

    Acht GTAs des Berufskollegs für Technik und Gestaltung der Stadt Gelsenkirchen besuchten (in Begleitung von Rainer Kusen und Lisa Brück) die Panstwowe Liceum Plastyczne Schule vom 18.03 bis zum 29.03.19 in Olsztyn (Allenstein), Polen. 

  • Internationale Erasmus+ Konferenz zur Cyber Security im BTG

    Gastgeber einer Cyber-Sicherheitskonferenz mit internationalen Partnern war das BTG am 7. März 2018. Die Jahrgangsstufen 12 und 13 der Informationstechnischen Assistenten und des Technischen Gymnasiums Ingenieurwissenschaften konnten an der englischsprachigen Konferenz des IAT (Institut für Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule) teilnehmen. Englischlehrerin Anja Kirch und Ileana Hamburg vom IAT organisierten die Konferenz im Rahmen des Erasmus+ Projektes mit Teilnehmern aus der Türkei, Großbritannien, Spanien, Portugal und Italien.

  • Internationalisierung: IAT-Kooperation mit dem BTG

    Am 28. September 2018 informierte das IAT (Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule) am Berufskolleg für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen zum Thema EU-Arbeitsmobilität junger Fachkräfte. Denn Ausbildung allein garantiert noch nicht den Job - wer dann noch weltoffen seine Bewerbung gestalten kann, hat ein Ass mehr im Ärmel. Das Online-Tool Bright hilft dabei...

  • Kooperationsgespräche Metallausbildung Industrie

    Zum alljährlichen Erfahrungsaustausch hatte Özgür Gazioglu (Abteilungsleitung Metall) die Ausbilder eingeladen. Schulleiter Uwe Krakau betonte in seiner Begrüßungsrede die Wichtigkeit der neuen Industrie 4.0 "Zusatzqualifikation Digitale Fertigungsprozesse". Einige der Ausbildungsbetriebe zeigten großes Interesse, zumal die Nachwuchsstiftung Maschinenbau Kooperationspartner in der Industrie sucht.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com