Das Berufskolleg für Technik und Gestaltung der Stadt Gelsenkirchen hat einen neuen Schulleiter. Oberstudiendirektor Uwe Krakau arbeitet nun wieder in seiner Heimatstadt, mit der er sich sehr verbunden fühlt  

Friedhelm Horst von der Bezirksregierung Münster überreichte Uwe Krakau die Ernennungsurkunde in einer Begrüßungsfeier am 10. August 2015. Lehrerratsvorsitzende Claudia Bage wünschte dem neuen Schulleiter mit einem Blumenstrauß alles Gute für den Start im Amt. Ein weiteres Willkommensgeschenk  hatten die städtischen Schulangestellten vorbereitet, die in der Schulverwaltung und im Hausmeisterbereich arbeiten. 

 

 

Der Diplom-Ökonom Krakau war vorher am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund, im Ministerium für Schule und Weiterbildung sowie an der Universität Paderborn tätig und arbeitete dabei bereits in zahlreichen schulübergreifenden Entwicklungsprojekten, unter anderem auch im Modellversuch der Länder Nordrhein-Westfalen und Bayern zur Förderung des selbst regulierten Lernens. 

Uwe Krakau: "Die zukunftsweisende Ausrichtung unseres Berufskollegs mit den Schwerpunkten Technik und Gestaltung in einem breiten Bildungsangebot bietet nicht nur für Schülerinnen und Schüler vielfältige Möglichkeiten. Sie kann auch für die Stadt Gelsenkirchen wertvolle Impulse setzen."

Fotos: Stefan Bienk, Sieglinde Jeske 

Text: S. Jeske, BTG, 11.08.2015

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com