Zum alljährlichen Erfahrungsaustausch hatte Özgür Gazioglu (Abteilungsleitung Metall) die Ausbilder eingeladen. Schulleiter Uwe Krakau betonte in seiner Begrüßungsrede die Wichtigkeit der neuen Industrie 4.0 "Zusatzqualifikation Digitale Fertigungsprozesse". Einige der Ausbildungsbetriebe zeigten großes Interesse, zumal die Nachwuchsstiftung Maschinenbau Kooperationspartner in der Industrie sucht.

 

  • ausbilder-metall-2019_h

 

Die Auszubildenden der Metallberufe IHK können dies im 2. Ausbildungsjahr ab dem kommenden Schuljahr als Zusatzlehrgang wählen. Die Fortbildung schließt ab mit einem Zertifikat der Berufsschule sowie einem IHK-Zeugnis. 

 

Erasmus +

Lehrer Jan Bollmann stellte die BTG-Aktivitäten des EU-Programms Erasmus + vor, das für internationale berufliche Mobilität steht. Auszubildende können zum Beispiel  in Italien (Piazenca) oder La Réunion  ein Praktikum absolvieren, um Erfahrungen im Umgang mit fremden Sprachen und Arbeitstechniken anderer Länder zu sammeln. Finanziert wird der Aufenthalt aus EU-Mitteln.

 

S. Jeske, BTG, 13.11.2019

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com